Bewertung für INTEL Core i7-970 (BX80613I7970)

Prozessor: Gulftown Hexa-Core (6C/12T) - 3,2GHz bis 3.46GHz - Cache L2 6x 256KiB + L3 12MiB - Sockel LGA1366 Box (130 Watt)

Gesamtbewertung und Empfehlung INTEL Core i7-970 (BX80613I7970)

EmpfehlungGesamtbewertungEinzelkriterien

1 Bewertung
Leistung:
Ausstattung:
Preis/Leistung:
Qualität:
Bedienbarkeit:
Umweltvertr.:

Alle Bewertungen spiegeln die subjektiven Meinungen und Erfahrungen der jeweiligen User wider. Schottenland.de distanziert sich ausdrücklich von allen Bewertungen.

1 Meinung für INTEL Core i7-970 (BX80613I7970)

  • Empfehlung

    Meinung vom 27.05.2011

    Dieser Prozessor ist einsame Spitze! Ich hatte einen I7 960er, der Unterschied zu diesem hier besteht nicht nur aus mehreren Kernen, die Übertaktbarkeit dieses Boliden ist Phänomenal! Meinen I7 960 konnte ich ohne HT nur bis maximal 4,3 Ghz Takten, danach war an einen stabilen Betrieb nicht mehr zu denke, ganz abgesehen von den hohen Temps... Dieses Gerät hier ermöglicht spielend bei 1,3 Volt 4,3 Ghz mit HT, wer sich traut auf 1,4 Volt zu gehen wird sogar mit bis zu 4,7 Ghz belohnt! Hierfür ist eine gute Kühlung aber Pflicht. Apropos gute Kühlung: der Prozessor wird Boxed mit einem großen Heatpipekühler ausgeliefert, endlich mal ein guter Kühler statt immer nur die Standard-Boxed Varianten. Undervolting ist auch kein Problem, bei 1 Volt läuft er auf den Standard Taktraten einwandfrei. Temperaturvergleich: Dieser 6-Kerner erzeugt bei 4,5 Ghz mit 1,35 Volt in etwa die selbe Abwärme wie ein alter Bloomfield 920 (oder 960) auf 4,3 Ghz mit 1,4 Volt. Trotz der Mehrzahl an Kernen ist das ein super Wert! Hätte ich nicht gedacht...

    Einzelkriterien
    Leistung:
    Ausstattung:
    Preis/Leistung:
    Qualität:
    Bedienbarkeit:
    Umweltvertr.:
    anonym
    anonym
    Ich fand diese Bewertung | .

News-Ticker

  • Sockelbare Broadwell-Desktop-CPU mit Iris Pro
    Im Rahmen der Games Developer Conference (GDC) informierte Intel nicht nur über die Jubiläums-CPU zum 20-jährigen Bestehen der Marke Pentium sowie den besser übertaktbaren Haswell-Refresh-K-Modellen, sondern ließ auch neue Details zu seinem Tick, Broadwell, fallen. Broadwell setzt auf die Intel Haswell-Architektur,...
    23.03.2014
  • Intels Haswell K-Refresh mit hohem OC-Potential?
    Seit der Vorstellung der Haswell-Prozessorgeneration im Juni 2013 hat Intel bislang im Desktop-Segment keinen Handlungsbedarf nach einem schnelleren Prozessor mehr gehabt. Dies wird sich ändern, wenn Intel im Laufe dieses Jahres den so genannten Haswell-Refresh vorstellen wird, der wie schon vormals berichtet auch m...
    23.03.2014
  • Intel mit neuer CPU zum 20. Pentium-Geburtstag
    Anlässlich des 20. Geburtstag der Marke Pentium wird Intel eine neue, limitierte Pentium-CPU auflegen, die so genannte Pentium Anniversary Edition. Sie wird dabei in vielerlei Hinsicht besonders sein. Als aller erstes unterstützt die Pentium-Jubiläums-Edition, die auf der aktuellen, in 22 Nanometer gefertigten Hasw...
    23.03.2014
  • Intel ergänzt Quark-Portfolio um zwei Modelle
    Im September vergangenen Jahres stellte Intel im Rahmen des IDFs seinen SoC Quark vor. Der Mini-PC soll Intel im Low-Power-Segment Fuß fassen lassen. Besonders im Markt der Wearables soll er sich etablieren, weswegen der Chipriese hier Anfang des Jahres auch schon eine speziell dafür angepasste Version unter der Bez...
    18.03.2014
  • Intels Broadwell verschiebt sich auf Q4/2014
    Wie eine im chinesischen Forum von VR-Zone aufgetauchte Folie verrät, wird sich Intels Haswell-Nachfolger Broadwell um mehrere Monate nach hinten verschieben. Dieses Jahr scheinen nur noch gegen Ende erste Modelle den Markt zu erreichen. Intels erste 14 Nanometer-CPU wird aufgrund unzureichender Chipausbeute frühes...
    17.02.2014
  • Intel-CPUs dominieren den Notebook-Markt
    In den zurückliegenden Wochen sorgte vor allem der Prozessorhersteller AMD für Schlagzeilen. Die Veröffentlichung der Kaveri-Prozessoren, auf die zahlreiche Interessenten sehnsüchtig gewartet hatten, lenkte jedermanns Aufmerksamkeit auf sich. Doch Intel ruht nicht und arbeitet zurzeit an den Haswell-Refresh-Prozesso...
    23.01.2014