Presse 

Pressemitteilungen

31. Oktober 2011

Achtung Abzocke: Festplatten bei einigen Händlern bis zu 100 % teurer

Händler verlangen Wucherpreise bei Festplatten / Ein Preisvergleich schützt vor Abzocke

Die Überflutung in Thailand hat für starke Preisturbulenzen im Festplattenmarkt gesorgt und diese machen nun einen Preisvergleich im Internet umso wichtiger, da zahlreiche Händler Wucherpreise verlangen. Eine Recherche auf dem Produktportal www.Schottenland.de ergab, dass einige Produkte bis zu 100 % teurer verkauft werden. Eine beliebte Festplatte von Samsung (HD103SJ) kostete so zum Beispiel beim günstigsten Anbieter etwa 75 €, wohingegen Amazon.de bereits knapp 120 € verlangte und Redcoon.de, ein Discount-Onlineshop im Besitz der Media-Saturn-Holding GmbH, sogar 149 € als Preis ansetzte (Preise vom 31. Oktober 2011). Im Rahmen der aktuellen Preisturbulenzen wird ein Preisvergleich wichtiger dennje und die stets aktuelle Übersicht günstiger Preise für Festplatten https://www.hardwareschotte.de/... schützt beim Kauf von mechanischen Datenträgern effektiv gegen Abzocke.

Als zweitgrößter Exporteur für Festplatten nach China war Thailand bis vor kurzem für etwa 25 % der weltweiten Festplattenproduktion verantwortlich, doch die katastrophalen Überflutungen der letzten zwei Monate haben die Produktionskapazitäten des Landes massiv eingeschränkt. Western Digital ist eine der Firmen, welche in der Panthum Thani Provinz in der Nähe von Bangkok Festplattenfabriken betreibt. Die Firma gab an, dass es voraussichtlich 5 bis 8 Monate dauern würde, bis die Produktion im vollem Umfang fortfahren könne. „Die Einschränkung der Produktion hatte einen enormen Preisanstieg bei Festplatten zur Folge.“, resümiert Steffen Schwuchow, Geschäftsführer des Internet Produktportales www.Schottenland.de. Das Produktportal hatte seinen Nutzern durch eine rechtzeitige Warnung noch die Gelegenheit gegeben, zu günstigen Preisen Festplatten zu erwerben.

Schottenland.de wurde 1999 gegründet und ist ein marktführendes Online-Verbraucherportal in Deutschland. Der Service vergleicht etwa 35 Millionen Preise von über 1.250.000 verschiedenen Produkten, die im Internet sowie in ausgewählten Fachgeschäften und Discountmärkten angeboten werden. Das Produktspektrum reicht hierbei von Computerartikeln über Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, Mobiltelefonen und Software bis hin zu Arzneimitteln, Reiseangeboten, Spielwaren sowie verschiedenen Tarifvergleichen. Dabei werden Preisdifferenzen von mehr als 50 Prozent aufgedeckt. Jeden Monat nutzen mehr als eine Million Verbraucher diesen kostenfreien Service, um sich Markttransparenz zu verschaffen und dadurch bares Geld zu sparen.

...vollständige Meldung anzeigen

16. September 2011

Schnäppchenprodukt LCD-Monitore: große Displays, kleine Preise

Selbst sehr große TFT-Displays sind inzwischen billiger als 150 €. Gespart wird an der Ergonomie

Die Preise für Flüssigkristalldisplays sind in den letzten Jahren konstant gefallen und haben inzwischen Rekordwerte erreicht. Bildschirme mit 24 Zoll Diagonale (etwa 61 cm) gibt es bereits ab 130 €, die Standardgröße für Büros (19 Zoll Bilddiagonale) sogar für weniger als 80 €, wie eine Recherche auf dem Produktportal www.Schottenland.de zeigte. Damit hat sich der Preis von LCD-Monitoren in den letzten 5 Jahren auf etwa ein Viertel reduziert. Bei den Sparangeboten kommt jedoch meist eines zu kurz: die Ergonomie! Bei schlechter Ergonomie am Arbeitsplatz drohen neben akuten Beschwerden wie Kopf- und Rückenschmerzen außerdem schwerwiegende Krankheitsbilder wie Haltungsschäden oder Wirbelsäulenerkrankungen.

Ergonomische Funktionen bei Monitoren umfassen zum Beispiel Höhenverstellbarkeit, Neigungswinkel und Bohrungen für Wandmontage. Ist der Monitor nicht höhenverstellbar, dann muss zum Erreichen der optimalen Höhe oft etwas unter den Standfuß gelegt werden (z.B. ein Buch), was aber die Ästhetik des Arbeitsplatzes mindert. Verfügt der LCD-Bildschirm über Bohrungen für Wandmontage, dann kann das Display mittels einer VESA-Halterung an dem Schreibtisch oder der Wand befestigt werden. Durch den damit verbundenen Wegfall des Standfußes steht noch mehr Raum auf dem Arbeitsplatz zur Verfügung, was die Ergonomie bei der Arbeit weiter steigert.

Die Suche nach ergonomischen Monitoren wird auf dem Produktportal Schottenland.de durch die Filter in der Kategorie Monitore erleichtert: https://www.hardwareschotte.de/... (z.B. "Höhenverstellbar", "Tiltfunktion" oder "VESA Wall Mounting" unter "Ausstattung"). Die Filter ermöglichen außerdem die gezielte Suche nach verschiedenen Bilddiagonalen, Monitorauflösungen, Videoeingängen und zahlreichen anderen Produkteigenschaften. Durch die anschließende Sortierung nach Preis oder Beliebtheit können schnell attraktive Produkte gefunden werden. Das Produktportal www.Schottenland.de bietet in der Kategorie Monitore im Moment technische Daten zu über 600 Produkten.

Schottenland.de wurde 1999 gegründet und ist ein marktführendes Online-Verbraucherportal in Deutschland. Der Service vergleicht etwa 27 Millionen Preise von über 750.000 verschiedenen Produkten, die im Internet sowie in ausgewählten Fachgeschäften und Discountmärkten angeboten werden. Das Produktspektrum reicht hierbei von Computerartikeln über Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, Mobiltelefonen und Software bis hin zu Arzneimitteln, Reiseangeboten, Spielwaren sowie verschiedenen Tarifvergleichen. Dabei werden Preisdifferenzen von mehr als 50 Prozent aufgedeckt. Jeden Monat nutzen mehr als eine Million Verbraucher diesen kostenfreien Service, um sich Markttransparenz zu verschaffen und dadurch bares Geld zu sparen.

...vollständige Meldung anzeigen

24. Mai 2011

Preisvergleich Schottenland.de startet Sommer-Aktion für neue Händler

Der bekannte Elektronik-Preisvergleicher erweitert sein Sortiment

Über 40 Prozent der Internetnutzer in Deutschland besuchen laut einer Bitkom-Studie Preisvergleichsportale als Entscheidungshilfe vor einem Einkauf. Online-Händler, die Preisvergleichsseiten als Werbekanal nutzen möchten, stehen aufgrund der Vielzahl von Portalen vor der Qual der Wahl. Martin Hubert, Geschäftsführer der Performance-Agentur eprofessional (http://www.eprofessional.de), empfiehlt basierend auf dem letzten hauseigenen Ranking-Report: "Im Elektronikbereich sollten Anbieter schottenland.de testen."

Doch Schottenland bietet seinen Preisvergleich auf www.Schottenland.de mittlerweile weit über die Gebiete Hardware und Unterhaltungselektronik hinaus an. "In den letzten Monaten haben wir unter anderem die Produktbereiche Spielwaren, Parfüms, Reifen und zuletzt Fahrräder systematisch erschlossen", berichtet Marco Wurzbacher, bei Schottenland für die Händlerbetreuung zuständig. "Da wir besonderen Wert auf einen gut gepflegten Produktkatalog legen, konnten wir Händler aus jedem Segment mit hohen Conversion Rates bei niedrigen Kosten überzeugen." Bereits über 500 Onlineshops steigern Ihre Umsätze durch eine Listung auf Schottenland.de. Und auch in Zukunft will Schottenland den Produktkatalog weiter ausbauen.

Damit Händler sich selbst von der Schottenland-Qualität überzeugen können, bietet das Unternehmen Onlineshops, die sich bis zum 1. Juli 2011 mit dem Aktionscode "Sommer2011" neu registrieren, vergünstigte Konditionen an: dabei entfällt in der gesamten Vertragslaufzeit der monatliche Mindestumsatz und der Preis pro in den Shop weitergeleiteten Nutzer liegt bei nur 0,20 Euro netto. Die bei Schottenland übliche Bereinigung der Statistik um automatisierte Aufrufe und Mehrfachklicks des gleichen Nutzers ist dabei natürlich ebenso selbstverständlich wie die Möglichkeit, den Vertrag monatlich zu kündigen.

Weitere Informationen finden interessierte Händler nach einer unverbindlichen Registrierung unter https://anbieter.schottenland.de. Für die vergünstigten Konditionen ist die Eingabe des Aktionscodes "Sommer2011" und die Anmeldung bis zum 1. Juli 2011 erforderlich.

Schottenland.de wurde 1999 gegründet und ist eines der marktführenden Online-Verbraucherportale in Deutschland. Der Service vergleicht tagesaktuell rund 27 Millionen Preise von über 750.000 verschiedenen Produkten, die im Internet und in ausgewählten Fachgeschäften und Discountmärkten angeboten werden. Das Produktspektrum reicht von Computerartikeln über Handys, Spielkonsolen, Digitalkameras, Software und DVDs bis hin zu Arzneimitteln sowie Finanzprodukten und Versicherungen. Dabei werden Preisdifferenzen von bis zu 50 Prozent aufgedeckt. Jeden Monat nutzen mehr als eine Million Verbraucher diesen kostenfreien Service, um sich Markttransparenz zu verschaffen und dadurch bares Geld zu sparen.

...vollständige Meldung anzeigen

27. Januar 2011

Wahl der besten Online-Apotheke BestStore 2011 beginnt

Vom 1. Februar bis zum 31. Mai wählen Internet-Nutzer unter www.beststore.de ihren Favoriten

Ab kommenden Dienstag können Deutschlands Internetnutzer über die beste Online-Apotheke des Jahres 2011 abstimmen. Die „BestStore“-Wahl gilt als eine der größten Umfragen zum Online-Medikamentenhandel in Deutschland. 2011 wird die Auszeichnung in Form der BestStore-Plakette bereits zum fünften Mal vom Preisvergleichsportal Schottenland.de vergeben. Im Vorjahr konnte sich die EU-Versandapotheke aus Cottbus gegen über 140 nominierte Apotheken durchsetzen und den Titel sichern.

Steffen Schwuchow, Geschäftsführer der Schottenland GmbH: „Wir sind gespannt, welche Apotheke in diesem Jahr die Nase vorn haben wird. Wir erwarten, dass wieder zehntausende User ihre individuellen Erfahrungen bei Medikamentenbestellungen in die Abstimmung einfließen lassen.“

Unter allen Teilnehmern werden zahlreiche hochwertige Preise verlost, beispielsweise ein 3D-Heimkinopaket bestehend aus Fernseher, Blu-ray-Player und zwei 3D-Brillen. Die Teilnahme ist bis zum 31. Mai 2011 auf www.beststore.de möglich und setzt lediglich eine gültige E-Mail-Adresse voraus.

Bei der BestStore-Wahl stimmen die Nutzer zunächst in mehreren Einzelkategorien ab. Im Anschluss wird aus diesen Bewertungen der Gesamtsieger ermittelt. Ob die Online-Apotheke günstige Preise bietet, ist dadurch ebenso wichtig wie gute Produktberatung und schnelle Lieferung. Wer nicht nur über seine Lieblings-Apotheke abstimmen will, kann unter www.Schottenland.de/beststore parallel den besten Online-Shop wählen, bei dem er beispielsweise Computer-Hardware oder Unterhaltungselektronik einkauft.

Schottenland.de betreibt unter www.medikamente.Schottenland.de einen Preisvergleichsdienst für Apotheken-Produkte, der Preisunterschiede von bis zu 50 Prozent zutage fördert. Dies betrifft nicht nur Arzneimittel, sondern auch Vitaminpräparate, Messgeräte, Wellnessprodukte und andere Angebote aus der Apotheke.

Schottenland.de wurde 1999 gegründet und ist ein marktführendes Online-Verbraucherportal in Deutschland. Der Service vergleicht etwa 13 Millionen Preise von über 530.000 redaktionell gepflegten Produkten, die im Internet sowie in ausgewählten Fachgeschäften und Discountmärkten angeboten werden. Das Produktspektrum reicht hierbei von Computerartikeln über Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, Mobiltelefonen und Software bis hin zu Arzneimitteln, Reiseangeboten, Spielwaren sowie verschiedenen Tarifvergleichen. Dabei werden Preisdifferenzen von mehr als 50 Prozent aufgedeckt. Jeden Monat nutzen mehr als eine Million Verbraucher diesen kostenfreien Service, um sich Markttransparenz zu verschaffen und dadurch bares Geld zu sparen.

...vollständige Meldung anzeigen

25. Januar 2011

Sicherheit beim Online-Shopping: Zwei Drittel der Kunden vertrauen Gütesiegeln

Große Online-Umfrage enthüllt Gütesiegel Trusted Shops als wichtigsten Vertrauensspender

2010 ist das Interesse am Online-Weihnachtseinkauf im Vergleich zum Vorjahr laut einer Bitkom-Studie zwar um 57 % gestiegen, doch nur für 44 % der 14 bis 29-jährigen stellt Online-Shopping eine wirkliche Alternative zum Einkauf vor Ort dar. Um den Kunden die Furcht vor Betrug zu nehmen bedienen sich Händler im Internet verschiedener Gütesiegel, aber das den Siegeln tatsächlich geschenkte Vertrauen ist sehr unterschiedlich. Bei einer vom Produktportal www.schottenland.de durchgeführten Umfrage über vertrauenswürdige Gütesiegel konnte sich Trusted Shops mit 62 % der Stimmen als klarer Gewinner positionieren. Hierbei ist der von Trusted Shops angebotene Käuferschütz mit "Geld zurück Garantie" zweifelsfrei ein entscheidender Faktor. 18 % der Umfrageteilnehmer vertrauten außerdem dem Gütesiegel des TÜV SÜD: S@fer Shopping. Weiterhin wählten 13 % der Nutzer das Gütesiegel "Geprüfter EHI Online Shop" als vertrauenswürdig beim Online-Einkauf. Trotzdem die Umfrage mehrere Antwortmöglichkeiten erlaubte gaben nur 3, beziehungsweise 2 % der Wähler den Gütesiegeln "Das Internetsiegel" und Bonicert ihre Stimme. Knapp 31 % gaben hingegen an, gar keinem Gütesiegel beim Einkauf im Internet zu vertrauen. Diesen besonders kritischen Käufern helfen die Händlerbewertungen auf www.schottenland.de beim Finden eines vertrauenswürdigen Online-Händlers.

Den Kundenschutz unterstützt das Produktportal www.schottenland.de allerdings nicht nur durch die von tausenden Nutzern abgegebenen Händlerbewertungen, sondern auch durch die sehr strengen Vorgaben an die Händler. So muss dem Käufer zum Beispiel zumindest eine sichere Zahlungsweise zur Verfügung stehen oder die Aufnahme in das Händlerverzeichnis von www.schottenland.de wird verweigert. Gemeinsam mit zahlreichen weiteren Kriterien wird so die Sicherheit beim Online-Shopping erhöht.

Umfrage unter Internet-Usern im Dezember 2010: „Welchen Gütesiegeln vertraut ihr beim Einkauf im Internet?“

62 %Trusted Shops
31,3 %Keinem
18 %S@fer Shopping
13,2 %Geprüfter EHI Online Shop
2,9 %Das Internetsiegel
2,8 %Anderen
1,7 %Bonicert

Schottenland.de wurde 1999 gegründet und ist ein marktführendes Online-Verbraucherportal in Deutschland. Der Service vergleicht etwa 13 Millionen Preise von über 530.000 redaktionell gepflegten Produkten, die im Internet sowie in ausgewählten Fachgeschäften und Discountmärkten angeboten werden. Das Produktspektrum reicht hierbei von Computerartikeln über Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, Mobiltelefonen und Software bis hin zu Arzneimitteln, Reiseangeboten, Spielwaren sowie verschiedenen Tarifvergleichen. Dabei werden Preisdifferenzen von mehr als 50 Prozent aufgedeckt. Jeden Monat nutzen mehr als eine Million Verbraucher diesen kostenfreien Service, um sich Markttransparenz zu verschaffen und dadurch bares Geld zu sparen.

...vollständige Meldung anzeigen
 
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2019 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer