Presse 

Pressemitteilungen

18. Juni 2014

Neues Verbraucherschutzgesetz: Diese Händler bieten weiterhin kostenlose Rücksendungen

Praktische Übersicht beim Einkauf im Netz: Onlineportal Schottenland.de zeigt unter www.schottenland.de/shops/ruecksendekosten, wo Verbraucher von Ausnahmeregelungen profitieren.

Die neuen Regelungen im EU-Verbraucherschutz bringen seit dem 13. Juni 2014 zahlreiche Veränderungen für Onlineshopper: Käufer profitieren von mehr Transparenz und Sicherheit bei Bestellungen im Internet, müssen aber im Falle eines Widerrufs ab sofort die Rücksendekosten tragen. Doch wie das Onlineportal www.schottenland.de erklärt, bieten viele Shops ihren Kunden trotz der Neuregelung weiterhin kostenlose Rücksendungen an. In einer praktischen und immer aktuellen Übersicht listet das Portal Händler auf, die auf kulante Ausnahmeregelungen setzen. Beim Preisvergleich über Schottenland.de sehen Onlineshopper zudem auf einen Blick, wo eine kostenlose Rücksendung angeboten wird oder wann sie etwa an einen Mindestbestellwert geknüpft ist.

Schottenland.de Geschäftsführer Steffen Schwuchow erklärt: "Die Bedingungen sind von Shop zu Shop unterschiedlich. Mit den integrierten Informationen zu Rücksendekosten in unserem Preisvergleich finden Onlineshopper bei uns ab sofort nicht nur den besten Preis im Netz, sondern auch die für sie besten Regelungen." Das neue System ist besonders einfach und übersichtlich: Ein hellgrüner Pfeil unter dem Händlernamen weist auf eine kostenlose Rücksendung hin, ein dunkelgrüner signalisiert einen dafür nötigen Mindestbestellwert, während das Fehlen eines Pfeils anzeigt, dass der Käufer eventuelle Kosten selbst tragen muss. Individuelle Overlaytexte bieten bei Bedarf zusätzliche Informationen zu den genauen Versandkosten, Bezahlarten und händlerspezifischen Regelungen. Shopper finden somit alle wichtigen Informationen direkt beim Preisvergleich - ohne die Seiten jedes Händlers einzeln besuchen zu müssen.

Praktisch für Shopper: Die Übersicht bei Schottenland.de ist immer auf dem neuesten Stand - die E-Commerce Experten hinter dem Portal integrieren neue Ausnahmeregelungen fortlaufend in die Übersicht. Zusätzlich können sich Verbraucher unter www.schottenland.de umfassend über die aktuellen Regelungen sowie ihre neuen Rechte und Pflichten beim Onlinekauf informieren: So müssen seit dem 13. Juni etwa kostenpflichtige Zusatzleistungen - etwa Garantieverlängerungen oder Versicherungen - explizit bei der Bestellung ausgewählt werden - vorab gesetzte Häkchen und ähnliche Vorauswahlen sind ab sofort unwirksam. "Das neue Verbraucherschutzgesetz bringt Onlineshoppern viele Vorteile - wir sorgen dafür, dass sie ihre Rechte immer kennen", so Schwuchow.

Schottenland.de wurde 1999 gegründet und ist ein marktführendes Online-Verbraucherportal in Deutschland. Der Service vergleicht etwa 35 Millionen Preise von über 1.250.000 verschiedenen Produkten, die im Internet sowie in ausgewählten Fachgeschäften und Discountmärkten angeboten werden. Das Produktspektrum reicht hierbei von Computerartikeln über Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, Mobiltelefonen und Software bis hin zu Arzneimitteln, Reiseangeboten, Spielwaren sowie verschiedenen Tarifvergleichen. Dabei werden Preisdifferenzen von mehr als 50 Prozent aufgedeckt. Jeden Monat nutzen mehr als eine Million Verbraucher diesen kostenfreien Service, um sich Markttransparenz zu verschaffen und dadurch bares Geld zu sparen.

...vollständige Meldung anzeigen

18. Juni 2014

Neues Verbraucherschutzgesetz: So positionieren sich Händler richtig im Netz

Die neuen Regelungen im EU-Verbraucherschutz bringen seit dem 13. Juni 2014 zahlreiche Veränderungen für den deutschen E-Commerce: Viele Onlinehändler müssen ihre Shops umfassend überarbeiten sowie ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), Widerrufsbelehrungen und Formulare an die neuen Gesetze anpassen. Die Umstellungen sollen für deutlich mehr Rechtssicherheit und Transparenz für Händler wie Verbraucher sorgen - etwa indem Kunden grundsätzlich die Rücksendekosten tragen. Wie das Onlineportal www.schottenland.de erklärt, zeigen sich jedoch immer mehr Händler kulant und bieten ihren Kunden trotz der Neuregelungen weiterhin kostenlose Rücksendungen an. In einer praktischen und immer aktuellen Übersicht listet das Portal Shops auf, die auf solche Ausnahmeregelungen setzen - auch beim Preisvergleich von Schottenland.de. Aufgeführte Händler profitieren von einer deutlich erhöhten Sichtbarkeit und können sich klar dort positionieren, wo tägliche tausende Kaufentscheidungen getroffen werden.

Schottenland.de Geschäftsführer Steffen Schwuchow erklärt: "Mit dem neuen Verbraucherschutzgesetz wird die kostenlose Rücksendung zur freiwilligen Leistung von Händlern - ein deutlicher Mehrwert für potentielle Kunden. Mit der Aufnahme in unsere Übersicht unterstützen wir Onlineshops dabei, entsprechende Leistungen klar an ihre jeweilige Zielgruppe zu kommunizieren." Das neue System ist für Onlineshopper besonders einfach und übersichtlich: Ein hellgrüner Pfeil unter dem Händlernamen weist auf eine kostenlose Rücksendung hin, ein dunkelgrüner signalisiert einen dafür nötigen Mindestbestellwert, während das Fehlen eines Pfeils anzeigt, dass der Käufer eventuelle Kosten selbst tragen muss. Individuelle Overlaytexte bieten bei Bedarf zusätzliche Informationen zu den genauen Versandkosten, Bezahlarten und händlerspezifischen Regelungen.

Die gelisteten Regelungen bei Schottenland.de sind immer auf dem neuesten Stand - die eingetragenen Händler können ihre individuellen Regelungen jederzeit über das Anbieterportal von Schottenland anpassen. Darüber hinaus profitieren im Schottenland-Preisvergleich gelistete Shops von steigenden Umsätzen durch die vermittelten Kunden. Besonders praktisch für Händler: Bei Veränderungen der Gesetzeslage oder Rechtsprechung stellt Schottenland stets umgehend eine rechtssichere Umsetzung im Portal sicher und unterstützt Shop-Betreiber bei den erforderlichen Anpassungen. Händler, die an einer Aufnahme ihrer Ausnahmeregelungen in den Preisvergleich von Schottenland.de interessiert sind, können direkt unter anbieter.schottenland.de mit den Betreibern in Kontakt treten.

Schottenland.de wurde 1999 gegründet und ist ein marktführendes Online-Verbraucherportal in Deutschland. Der Service vergleicht etwa 35 Millionen Preise von über 1.250.000 verschiedenen Produkten, die im Internet sowie in ausgewählten Fachgeschäften und Discountmärkten angeboten werden. Das Produktspektrum reicht hierbei von Computerartikeln über Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräten, Mobiltelefonen und Software bis hin zu Arzneimitteln, Reiseangeboten, Spielwaren sowie verschiedenen Tarifvergleichen. Dabei werden Preisdifferenzen von mehr als 50 Prozent aufgedeckt. Jeden Monat nutzen mehr als eine Million Verbraucher diesen kostenfreien Service, um sich Markttransparenz zu verschaffen und dadurch bares Geld zu sparen.

...vollständige Meldung anzeigen
 
FeedbackDeine E-Mail-Adresse (optional, für Rückantwort notwendig)
Dein Feedback wird als E-Mail über eine gesicherte Verbindung gesendet.
Copyright © 1999-2019 Schottenland GmbH • Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer